Die Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen, bekommen Sie nur ein einziges Mal. Dieser kann von enormer Bedeutung für Ihr weiteres Leben sein. Ihr Gegenüber nimmt in Sekundenschnelle wahr, wie Sie sich kleiden. Er macht sich ein Bild darüber, wie Sie sprechen, wie Sie über Ihr Haar streichen. Ebenso fallen seine Blicke auf den Schmuck, den Sie tragen. Dies alles kombiniert macht den ersten Eindruck aus, den Sie bei ihm hinterlassen. Der Schmuck, sagt vieles über Ihre Persönlichkeit aus. Betrachten Sie die Menschen auf der Straße, können Sie diese in zahlreiche Schmucktypen aufteilen

Am Schmuck erkennen Sie das Partygirl

Das Partygirl mag es, wenn sie auf einer Party eine Gruppe von Menschen umzingelt.  Sie besitzt eine großzügige Persönlichkeit und zieht mit ihrer Fröhlichkeit die Menschen an, wie ein Magnet die Metallspäne. Die Frau liebt den Spaß. Sie trägt dicke Halsketten, die umher baumeln. Extravagante Ringe zieren die Finger des Partygirls. Ihre übergroßen Ohrringe bewirken, dass sie nicht zu übersehen ist.

Welchen Schmuck trägt der bodenständige, die Natur liebende Typ?

Die Bodenständigkeit eines Menschen kann sich über den Schmuck, den er trägt, ausdrücken. Seine Wahl fällt auf recycelte Materialien. Bodenständige Damen bevorzugen beim Schmuck und bei ihrer Kleidung die erdigen Farbtöne wie Waldgrün, Ozeanblau, Beige und Braun. Begegnet Ihnen eine Frau mit türkisfarbenen Ohrringen oder einer Muschelhalskette, haben Sie den bodenständigen, die Natur liebenden Menschen gefunden.

Traditionalisten tragen Schmuck von klassischer Eleganz

Trägt eine Frau Perlenschmuck in Form von Halsketten, Ohrringen und Armbändern, mag sie vermutlich die Tradition. Ihr Leben orientiert sich an ihrer Familie. Sie mag ruhige Treffen mit engen Freunden. Den klassischen Stil erkennen Sie nicht nur am zeitlosen Schmuck, den sie trägt. Er zeigt sich ebenso am Stil der Möbel und an der Kleidung der Dame. Ihr Auftreten ist ruhig und ausgeglichen. Klassischer Schmuck drückt Stil und Eleganz aus und ist mit fast jedem Outfit kombinierbar.

  • Medaillons mit einem Foto der Lieben im Inneren,
  • silberne Kreuzketten und
  • schlichte Goldketten

sind beliebte Klassiker. An den Ohren der Frau hängen goldfarbene Ohranhänger mit je einer weißen Perle oder Sie trägt in Weiß und Rosé gehaltene Major Ohrringe von Swarovski. Ebenso zu ihrem klassischen Stil passen aufwendig verarbeitete Broschen, beispielsweise von Dorothee Schumacher oder eine Blumen-Anstecknadel, aus Seide gefertigt von Gucci.

Männer tragen klassische Siegelringe und Manschettenknöpfe. Traditionell sehen beispielsweise solche von Charles Tyrwhitt aus. Die Manschettenknöpfe aus Emaille zieren Basketweave Quadrate. In England werden sie handgemalt und gebrannt. Dadurch erhalten sie eine glasartige Erscheinung. Beschichtet werden sie mit anlaufgeschütztem Rhodium. Klassische Manschettenknöpfe erhalten Sie ebenfalls von der Marke Gant oder Hugo Boss.

Ordentlich, organisiert und verantwortungsbewusst – auch der Schmuck ist stimmig

Sind Sie ein verantwortungsvoller Mensch? Ihre Freunde kennen Sie als ordentlich und organisiert? Gerne holen andere Menschen Ihren Rat ein. Sie sind ein guter Gesprächspartner und ein freundlicher Gastgeber? Vermutlich tragen Sie eine goldfarbene Halskette sowie passende Ohrringe dazu. Zu eleganten Silberarmbändern tragen Sie farblich passende Schuhe. Beim Schmuckkauf favorisieren Sie Schmucksets, denn mit ihnen stellen Sie Ihre Outfits perfekt zusammen. Sie bestehen gewöhnlich aus einem Armband, einem Ring sowie aus einer Kette oder einem Collier.

Antiker Schmuck für Trendsetter und andere interessante Persönlichkeiten

Nostalgisch angehauchte Personen und Trendsetter finden ihren Schmuck nicht beim Juwelier nebenan. Markennamen haben für diese Personen keine Bedeutung. Sie entdecken ihn beim Antiquitätenhändler. Ein einzigartiger Vintageartikel erzählt Geschichten. Er lässt den Käufer teilhaben an rauschenden Festen, an Versprechungen und Träume längst Verstorbener.

  •  Echte Perlenketten,
  • kostbare Uhren mit Brillanten besetzt oder
  •  das antike Collier

sind oft handgefertigte Stücke von unvergänglicher Schönheit. Kostbare Geschmeide funkeln bei jeder Bewegung am Ohrläppchen. Antike Ringe eignen sich zur Verlobung, denn sie sind so einzigartig wie die Liebe, die das Paar verbindet.

Antiker Schmuck neigt dazu, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Menschen kaufen ihn und komplettieren damit ihren Stil oder begehen mit ihnen gewollt einen Stilbruch.

Schmuck der luxusorientierten Frau

Die Luxus-Dame kauft teuren Schmuck beim Juwelier und in Boutiquen. Sie legt Wert auf erstklassige Materialien, edle Steine und feminine Formen. Klassisch aufeinander abgestimmte Schmuckstücke machen deutlich, dass Sie durch Klarheit Akzente setzen möchte. Sie bevorzugt dünne Ketten mit einem kleinen Anhänger sowie schmale Ringe mit dezenten Steinen. In allen Bereichen des Lebens legt sie besonderen Wert auf Details. Sie zeigt Selbstbewusstsein und macht durch Ihre Schmuckauswahl jedem deutlich, dass das Zweitbeste nicht gut genug für Sie ist. Ihr sind Luxusmarken wie Cartier, Bulgari und Tiffany nicht unbekannt. Sich zu schmücken, wie Scarlett Johansson, Sharon Stone und Angelina Jolie, die sich mit Juwelen von Chopard zeigten, ist für sie eine Freude. Ungewöhnlich und luxuriös kommen die Schmuckstücke von Grisogono daher. Luxusdamen träumen nicht nur von einem Pfau, der sein schimmerndes Gefieder anmutig um ihren Hals legt, nicht von leuchtend bunten Blumen, die ihre Finger zieren oder von Delfinen, die elegant um das Handgelenk der Dame springen – sie kaufen, was ihnen gefällt.

Blumenmädchen

Das Sortiment der Juweliere mögen die Blumenmädchen nicht. Naturverbunden wie sie sind, bevorzugen sie den Hippiestyle mit natürlichen Materialien wie Horn. Zudem mögen sie selbst gebastelten Schmuck aus Holz und Muscheln. Einfache Stoffbänder begeistern sie ebenso wie florale Designs. Sie legen weder Wert auf Markenartikel noch auf pinkfarbenen oder glitzernden Schmuck. Blumenmädchen tragen Boho Chic. Er passt zu ihrer Weltanschauung. Ihn kennzeichnen Ethno-Muster und Edelsteine. Ringe, Halsketten und Armreifen ziert der Türkis, oft in rauer Form. Schmuck mit orientalischen Ornamenten und Naturmotive lieben die Blumenmädchen. Sie kombinieren silberfarbene Schmuckstücke mit türkisfarbenen. Je mehr an ihnen baumelt, je bunter es ist, desto besser fühlen sie sich. Zur Geltung kommt der Schmuck am besten im Sommer, wenn sie Kleidung aus hauchdünner Spitze tragen. Auch mit grob gestrickten Oberteilen und Jeanshosen zeigt er seine Wirkung.

Die stylishe Lady zeigt Modebewusstsein

Im Gegensatz zum Blumenmädchen zeigt die stylishe Lady Modebewusstsein. Sie wechselt ihr Outfit sowie die dazugehörigen Accessoires in jeder Saison. Sie liebt es zu shoppen und setzt dabei auf schnelllebige und günstige Marken.

Aufsehen erregen um jeden Preis

Ähnlich wie Partygirls, mit denen sie vieles gemeinsam haben, trägt die Frau, deren Bedürfnis es ist, Aufsehen zu erregen, Schmuck in Übergrößen. Auffallen ist ihre Devise. Dies erreicht dies mit Eyecatchern. Behängt mit

  • schweren überdimensionalen Ketten,
  • riesigen Ringen und
  • Ohrringen in der Größe einer Handfläche

kommt niemand an ihr vorbei, ohne sie eines Blickes zu würdigen. Sie kennzeichnet Mut ebenso wie Individualität. Aus welchem Material die Stücke bestehen, ist nicht von Belang. Dies können Edelsteine ebenso sein wie Nieten.

Minimalistisch mit weltlichem Charme

Stilvoll und vielseitig soll er sein, Schmuck der Aufmerksamkeit auf sich zieht. Dies erreicht eine Dame, die Dinge im Leben wertschätzt und einen Sinn für Balance hat, mit schlanken und modernen Schmuckstücken. Sie wählt gemischte Metalle mit ein wenig Glanz. Viel Bling ist ihr jedoch zuwider. Poliertes Metall und interessante Silhouetten sprechen sie an. Die Persönlichkeit von Minimalisten zeigt sich oft nachdenklich. Alles läuft in ihrem Leben geordnet ab. Dennoch strahlt eine minimalistisch gekleidete Frau oft weltlichen Charme aus. Befindet sie sich in Österreichs Hauptstadt, hat sie die Möglichkeit, eine Schmuckberatung in Wien in Anspruch zu nehmen. Erfahrene Juweliere helfen ihr gern weiter.

Entspannt durchs Leben mit einfachen und durchdachten Schmuckstücken

Bevorzugen Sie den entspannten Lebensstil mit Ausflügen, die Sie an den Strand führen? Mögen Sie es, modisch und nett auszusehen, tragen Sie vermutlich einfach Ohrringe und Halsketten, die zu allem passen. Letztere zieren Anhänger oder ein Edelstein. Dünne Armbänder zählen oft auch zu den favorisierten Schmuckstücken der Leute, die das Leben nicht ganz so ernst nehmen.

Der coole Exzentriker

Sind Sie cool und exzentrisch, zeigen Sie bei Ihrer Schmuckauswahl Mut. Sie mögen es, mit Formen und Farben zu spielen. Ohrringe aus gedrehten und gelöteten Kupferdrähten mit leuchtend grünen Perlen an den Enden könnten zu Ihrem Typ passen. Etwas Mut verlangt es auch, geometrische Halsketten zu tragen oder Trauringe aus Kaltemaille im exzentrischen Look.

Der geistreiche Kunstliebhaber

Dieser Typ Mensch ist extrem wissensdurstig und liebt sämtliche Formen der Kunst. Sein Schmuckgeschmack kommt nicht bei allen Menschen gut an. Möglicherweise mögen Sie Anhänger mit Phiolen & Vintage-Glas-Stöpseln oder gravierte Anhänger aus Perlmutt mit Initialen. Ein Siegelring mit einem Foto im Innern aus Sterlingsilber könnte ebenso Ihr Interesse wecken wie runde Ohrringe mit Augen im Vintage-Look.

Schmuck für den Romantiker

Romantische Persönlichkeiten sind Menschen mit starken Gefühlen. Auf andere Menschen machen Sie eher einen schüchternen Eindruck. Von den Farben her favorisieren Sie die unaufdringlichen Pastelltöne. Bei ihrem Schmuck finden sich verspielte Details sowie zarte Farbedelsteine. Zeitlose Schmuckstücke mit Bedeutung erfreuen einen romantischen Träumer. Ihr zartes Gemüt mag Ketten mit süßen Schmetterlingen oder kleinen Anhängern in Form eines Herzens, Ringe, die Schleifen aus Sterlingsilber oder Roségold zieren.

Der feminine Typ zieht bewundernde Blicke auf sich

Feminine Typen mögen es, im Zentrum des Interesses zu stehen. Sie fühlen sich geschmeichelt, wenn sie mit ihrem Outfit bewundernde Blicke auf sich ziehen. Ihre Kleidung zeigt einen raffinierten Look, ihr Schmuck ist modisch und feminin. Sie haben Gespür für das Wertvolle und bevorzugen kühle Metalle. Männer mögen an ihr filigranen Schmuck, beispielsweise Creolen mit Swarovski-Kristallen oder Ringe mit Zirkonia-Steinen. Sie heben die feminine Seite der Dame noch mehr hervor.

Schlicht und geradlinig – der puristische Typ

Der ruhige, Dominanz ausstrahlende puristische Typ trägt bevorzugt schlichten geradlinigen Schmuck. Er mag klare Farben wie Schwarz und Weiß, welche er auch gerne kombiniert. Er trägt bevorzugt Spannringe und verzichtet beim Schmuck auf überflüssiges Dekor. Puristischer Schmuck zeichnet sich durch seine kühle Eleganz und Zeitlosigkeit aus. Im Business liegt die Frau mit dieser zurückhaltenden Schmuckart richtig, denn er trägt zu einer gepflegten, seriösen Erscheinung bei.

Schmuckberatung in Wien – nicht nur für Einheimische

Kennen Sie nun ihren Schmucktyp. Gleich wie die Antwort lautet, haben Sie die Qual der Wahl. Wollen Sie alles richtig machen und befinden sich gerade als Urlauber, als Geschäftsreisender oder als einheimischer Bürger in Österreichs Hauptstadt, empfiehlt sich eine Schmuckberatung bei einem erfahrenen Juwelier.

Über den Autor

Auf diesen Blog finden Sie aktuelle Informationen rund um Wien. Touristen und Wiener finden hier interessante Beiträge zu den Bezirken in Wien. Wir geben Ihnen Tipps zu Freizeitveranstaltungen, Tourismus, Gesundheit und Schönheit.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo